Musiker der BärgSaxer

 

Die Musiker der BärgSaxer haben jahrelange Erfahrung auf den verschiedensten Bühnen dieser Welt.

CHRISTIAN WYSS

 

Christian „Chrigu“ Wyss ist am 22. März in Gümligen/BE geboren. Die Schule besuchte er in Worb/BE und später in Uetendorf. Nach der Schule erlernte er den Beruf als Koch. Später bildete er sich zum Dipl. Küchenchef und Hotelier weiter. Nach ein paar Wanderjahren landete „Chrigu“ in Kandersteg, wo er heute erfolgreich das Hotel „Blümlisalp“ mit seiner Familie führt. In der Jugendmusik Worb erlernte er die Instrumente Klarinette und Saxophon und spielte in der Schülerband „Musicman“ und später bei der legendären Band „Ideal Worb“. Sein liebstes Hobby ist die Musik und Motorradfahren verbunden mit Wellness. „Chrigu“ isst gerne Joghurt und Fondue, hört gerne Schlager, Jazz und Südamerikanische Musik. Dazu geniesst er gerne ein Glas guten Rotwein, und träumt von schönen Ferien in Thailand.

BERNHARD REICHENBACH

 

Bernhard „Bernie“ Reichenbach ist am 4. März in Biel/BE geboren und in Belp/BE aufgewachsen. Seine ersten musikalischen Erfahrungen machte er in der örtlichen Jugendmusik und seinen Schülerbands „Los Bravados“ und „The Five Snakes“. Nach seiner Ausbildung zum Koch spielte der begeisterte Musiker im „Jokers Sextett Bern“ und erlangte dort weitere musikalische Routine und Bühnenerfahrung. „Bernie“ gründete 1980 mit Freunden die bestbekannte „Cocktail-Band“ wo er noch heute mitspielt. „Bernie“ arbeitet als Adviser to work outside the Office im Gastronomie-Bereich. Nebst Reisen in Florida, ist "Bernie“ ein Disney-Fan, isst gern  Rahmschnitzel mit feinen Nüdeli, und hat eine riesige CD- und Schallplattensammlung von mehr als 20`000 Tonträgern.

 

WALTER SCHMUTZ

 

Walter „Wale“ Schmutz ist am 29. Januar in Vechigen/BE geboren. Die Schule besuchte er in Littewil im schönen Emmental. Da liegt es nahe dass er den Beruf des Käsers wählte. Diesen übt er noch heute aus. Nur mittlerweile hat sich die Arbeit verändert, und nun ist er Käselogistiker bei einer grossen Schweizer Firma. Seit seiner Jugend spielt „Wale“ Musik mit verschiedenen Instrumenten. Nebst allen Saxophonen spielt er noch Posaune und Handörgeli. Also ein Vollblut-Musiker. „Raindrops Jet“ hiess seine erste Band, und nach einem Abstecher zu „Ideal Worb“ war „Wale“ 20 Jahre beim Jokers-Sextett Bern tätig, und später bei den „Fidelen Hellstätter“. Als Imker ist „Wale“ noch sehr mit der Natur verbunden, trinkt gerne ein Glas Milch und isst Riz Casimir fast am liebsten. Nebst dem Berner Oberland wäre eine Reise nach Mexico ein Wunsch.